Morphname

Golddust Kastanie Motley

Golddust Kastanie Motley

Bild und Besitzer: Frank Schaub

 

 

Genotyp

Amelanistic + Ultra + Caramel + Kastanie + Motley + Hybrid

Erstnachzucht

2015; Sabrina Schleip

Vererbung

rezessiv

Beschreibung

Eine Golddust Kastanie Motley setzt sich aus der Mischvariante Ultramel mit Caramel, Kastanie und Motley zusammen.

Wie viele Kastanie-Varianten, macht auch die Golddust Kastanie Motley binnen weniger Häutungen einen sehr raschen Farbwechsel durch. So schlüpfen Jungtiere dieser Variante mit einer hellgrauen Zeichnung, ähnlich der Ultramel Anery Motley. Doch schon nach der ersten Häutung nimmt die Zeichnung einen hellen Ockerton an. Erste zarte Gelbtöne sind im Nacken erkennbar. Wenige Häutungen später hat sich das Gelb schon intensiviert und ausgeweitet, ebenso ist der Ockerton der Zeichnung nochmal heller und gelblicher geworden.

Es bleibt abzuwarten wie sich adulte Tiere farblich zeigen. Die Caramel Kastanie allein weist schon eine interessante Farbgebung auf. Aufgrund von Motley haben Golddust Kastanie Motley keine Bauchzeichnung (Plain Belly). Die Augen dieser Variante sind dunkel (bisweilen auch Ruby Eyes) und haben eine grünliche Iris. Auch die Iris hellt mit den ersten Häutungen auf.

Die erste Golddust Kastanie Motley schlüpfte 2015 bei Sabrina Schleip in Deutschland.

Das Ultra Gen stammt aus einer Linie, die auf Arthybriden zwischen Pantherophis guttatus und Pantherophis spiloides basiert. Somit sind alle NZ aus Ultra Verpaarungen Hybriden. Mehr Informationen zu diesem Thema stehen unter Ultra Hypo. (ss)