Morphname

Hypo Ultramel Lavender

 

 

Genotyp

Hypomelanistic + Amelanistic + Ultra + Lavender

Erstnachzucht

2014; Steve Roylance

Vererbung

rezessiv, codominant

Beschreibung

Kombiniert man die Gene Hypo und Lavender mit Ultramel bekommt man die Hypo Ultramel Lavender.

Hypo Ultramel Lavender zeigen große Ähnlichkeiten zu Ultramel Lavender. Sie sind beim Schlupf ebenfalls sehr hell mit rosafarbender Zeichnung auf hellgrauer bis weißer Grundfarbe. Die Augen sind typischerweise rot (Ruby Eyes). Mit zunehmendem Alter wird die Zeichnung oft blasser und nähert sich dem hellen Grau der Hypo Lavender an. Deutlich kann man den bei Lavender oft auftretenden Geschlechtsdichromatismus erkennen. Männchen zeigen mitunter deutlich buntere Farben wie zum Beispiel leuchtendes Orange oder intensives Lila. Eine sichere Unterscheidung von Ultramel Lavender und Hypo Ultramel Lavender kann innerhalb eines Geleges schwerfallen. Eindeutig identifizieren lassen sie sich am leichtesten, wenn die Eltern hom Hypomelanistic sind.

Die vermutlich erste Hypo Ultramel Lavender schlüpfte 2014 bei Steve Roylance in den USA.

Da das Ultra-Gen aus einer Linie stammt, die auf Hybriden zwischen Pantherophis guttatus und Pantherophis spiloides basiert, sind auch Hypo Ultramel Lavender Hybriden. Mehr Informationen zu diesem Thema stehen unter Ultra Hypo. (ss)