Morphname

Hypo Sunkissed Bloodred

Hypo Sunkissed Bloodred

Bild und Besitzer: Stephan Drees

 

 

Genotyp

Hypomelanistic + Sunkissed + Bloodred

Erstnachzucht

2011; Carlos Reuss

Vererbung

rezessiv

Beschreibung

Die Hypo Sunkissed Bloodred ist eine Kombination der sich rezessiv vererbenden beiden hypomelanistischen Farbmutaionen Hypomelanistic und Sunkissed mit der Zeichnungsmutation Bloodred.

Farblich scheinen die Tiere intensiv und nahezu unifarben orange zu sein. Die Grundfarbe ist fast genauso leuchtend orange, wie die SattelfleckenSattelfleck: Zeichnungsmuster auf dem Rücken bis zu den Flanken.. Bedingt durch das Bloodred-GenEin Abschnitt der des Erbgutes (DNS). zeigen Vertreter dieser Variante adultErwachsenes, geschlechtsreifes Tier. kaum noch bzw. gar keine SattelfleckumrandungenSattelfleck: Zeichnungsmuster auf dem Rücken bis zu den Flanken. mehr, so dass der Gesamteindruck noch kontrastärmer wird.

Wie alle Bloodreds zeigen die Tiere einen sog. Plain Belly und das charakteristische rote Creeping.

Das erste Exemplar dieser Variante schlüpfte aller Wahrscheinlichkeit im Jahr 2011 bei dem deutschen Kornnatterzüchter Carlos Reuss in Berlin. (sd)