Morphname

Hypo Fire

Hypo Fire

Bild und Besitzer: Sabine Bergmann

 

 

Genotyp

Hypomelanistic + Amelanistic + Bloodred

 

 

Vererbung

rezessiv

Beschreibung

Die Hypo Fire kombiniert die sich rezessiv vererbenden GeneGen: Ein Abschnitt der des Erbgutes (DNS). Hypomelanistic, Amelanistic und Bloodred miteinander.

Durch das Amelanistic-GenEin Abschnitt der des Erbgutes (DNS). wird der Schwarzanteil (Melanin), vollständig eliminiert. Das hat zur Folge, dass der Hypomelanistic Effekt verpufft, weil es kein Schwarz mehr gibt, was dieses GenEin Abschnitt der des Erbgutes (DNS). reduzieren kann.

Im Phänotyp unterscheidet sich eine Hypo Fire demzufolge überhaupt nicht von einer Fire. Auch wenn das Hypomelanistic GenEin Abschnitt der des Erbgutes (DNS). auf den Phänotyp keinerlei Einfluss hat, so ist diese Kombination natürlich aus zuchttechnischer Sicht interessant.

Die Hypo Fire haben eine gelbe bis orangefarbene Grundfarbe mit orange bis rot gefärbten SattelfleckenSattelfleck: Zeichnungsmuster auf dem Rücken bis zu den Flanken.. Die Lateralzeichnunglateral: Richtungsanzeigend: seitlich, Flanken, von der Körpermitte abgewandt. ist verwaschen, jedoch meist nicht so stark wie bei anerythristischen Kombinationen mit Bloodred.

Natürlich zeigt die Hypo Fire wie alle Amelanisticen Varianten rote Augen und wie alle Kombinationen mit Bloodred, einen zeichnungslosen Bauch Plain Belly. (mw)