Morphname

Caramel Terrazzo

Caramel Terrazzo

Bild und Besitzer: Christina Krüger

Andere Namen

Caramelizer

Genotyp

Caramel + Terrazzo

Erstnachzucht

2010; Jeff Galewood

Vererbung

rezessiv

Beschreibung

Die Caramelizer ist eine Kombination der beiden rezessivenrezessiv: Ein Gen, dessen Merkmal von anderen überdeckt (dominant) wird und daher selber nicht in Erscheinung tritt. GeneGen: Ein Abschnitt der des Erbgutes (DNS). Caramel und Terrazzo.

Farblich ähneln sie den Caramel Striped Kornnattern, jedoch erinnert die Zeichnung eher an eine Striped Motley. Die Laterallateral: Richtungsanzeigend: seitlich, Flanken, von der Körpermitte abgewandt.- und insbesondere im hinteren Körperdrittel auch die Dorsalzeichnungdorsal: Richtungsanzeigend: am Rücken gelegen. ist oft aufgelöst oder durch ein für Terrazzo typisches Punkt- und Fleckenmuster ersetzt. Farblich ähneln sie sehr den bekannten Caramel Striped Kornnattern.

Auch wenn viele Terrazzos im Allgemeinen sehr hell erscheinen, ist eine grundsätzliche Aussage über einen mäßig ausgeprägten hypomelanistischenHypomelanismus: Störung der Synthese des schwarzen Pigments Melanin, wodurch die Tiere einen nur geringen Schwarzanteil aufweisen. Effekt, der mit Terrazzo, ähnlich wie bei Striped oder Motley, einhergeht nicht möglich. Einige Auskreuzungen deuten darauf hin, dass der hypomelanistische Effekt lediglich etwas mit der genetischen Nähe zu den Rosacea oder Key-Kornnattern zu tun hat und sich mit fortlaufendem Auskreuzen verliert.

Die erste Caramelizer schlüpfte im Jahr 2010 bei Jeff Galewood in den USA. (sd)