Morphname

Ultramel Toffee Motley

Ultramel Toffee Motley

Bild und Besitzer: Frank Schaub

 

 

Genotyp

Ultra + Amelanistic + Toffee + Motley + Hybrid

Erstnachzucht

2011; Frank Schaub

Vererbung

rezessiv, dominant

Beschreibung

Eine Ultramel Toffee Motley kombiniert das recht neue Toffee mit der mischerbigen Variante Ultramel und der Zeichnung Motley.

Unmittelbar nach dem Schlupf ähneln sie Golddust Motley, entwickeln aber rasch dunklere Orange-Töne als diese. Die Grundfarbe entwickelt sich dabei leuchtend Gelb. Es sind bislang nur wenige Exemplare dieser Variante bekannt, so dass hier abzuwarten bleibt wie sich die Tiere endgültig ausgefärbt zeigen.

Die ersten gesicherten Tiere schlüpten 2011 bei Frank Schaub aus Köln aus der Verpaarung eines reinerbigen Auratum Striped Männchens mit einer Golddust Motley.

Wie immer bei Ultra-Varianten, auch hier der Hinweis, dass diese Tiere aus einer Linie stammen, die auf Arthybriden zwischen Pantherophis guttatus und Pantherophis spiloides basiert. Mehr Informationen zu diesem Thema stehen unter Ultra Hypo.

Es wird diskutiert ob Toffee genetisch identisch ist mit Buf. Aufgrund des dominanten Erbganges wird jedoch trotz großer Ähnlichkeiten (aber auch diverser Unterschiede) auch mithilfe von Testverpaarungen vermutlich nie eine abschließende Klärung erreicht werden. Aus diesem Grund behandelt das Lexikon beide Linien weiterhin differenziert. (ss)