Morphname

Ultramel Toffee

Ultramel Toffee

Bild und Besitzer: Frank Schaub

 

 

Genotyp

Ultra + Amelanistic + Toffee + Hybrid

 

 

Vererbung

rezessiv, dominant

Beschreibung

Eine Ultramel Toffee ist die Kombination aus Ultramel und dem dominanten Toffee.

Unmittelbar nach dem Schlupf ähneln sie Golddust, entwickeln aber in den Sattelflecken rasch dunklere Orange-Töne als diese. Die Grundfarbe entwickelt sich dabei leuchtend Gelb. Intensive Rottöne wie bei der Ultramel fehlen. Der Bauch zeigt eine graue Zeichnung. Wie bei allen Ultra Varianten können die Pupillen rötlich wirken - die sogenannten Ruby Eyes.

Da das Ultra-Gen aus einer Linie stammt, die auf Hybriden zwischen Pantherophis guttatus und Pantherophis spiloides basiert, sind auch Ultramel Toffee Hybriden. Mehr Informationen zu diesem Thema stehen unter Ultra Hypo.

Es wird diskutiert ob Toffee genetisch identisch ist mit Buf. Aufgrund des dominanten Erbganges wird jedoch trotz großer Ähnlichkeiten (aber auch diverser Unterschiede) auch mithilfe von Testverpaarungen vermutlich nie eine abschließende Klärung erreicht werden. Aus diesem Grund behandelt das Lexikon beide Linien weiterhin differenziert (ss)