Morphname

Ultramel Anery

Ultramel Anery

Bild: Andre Schmid
Besitzer: Sinje König

 

 

Genotyp

Ultra + Amelanistic + Anerythristic + Hybrid

 

 

Vererbung

rezessiv

Beschreibung

Eine Ultramel Anery setzt sich aus den Farbvarianten Ultra, Amelanistic und Anerythristic zusammen. Die Variante ist von der Grund- und SattelfleckenfarbeSattelfleck: Zeichnungsmuster auf dem Rücken bis zu den Flanken. her einer Ghost ähnlich.

Sie zeigt sich hellgrau, silbrig bis hin zu fast weiß in der Grundfarbe. Darauf befinden sich im Grauton dunklere SattelfleckenSattelfleck: Zeichnungsmuster auf dem Rücken bis zu den Flanken., die dunkelgrau bis schwarz umrandet sein können. Charakteristisch für diese Variante ist allerdings der häufig extreme Gelbanteil. Dieser kann sich lateralRichtungsanzeigend: seitlich, Flanken, von der Körpermitte abgewandt. bis weit über die Mitte des Tieres hinaus erstrecken. Die meisten der Tiere zeigen eine wie in gelbe Farbe getauchte Nase.

Man darf allerdings nicht verschweigen, dass das Ultra GenEin Abschnitt der des Erbgutes (DNS). aus einer Linie stammt, die auf ArthybridenArthybrid: Kreuzung zweier Arten (Bsp.: Vipera berus x Vipera ammodytes). zwischen Pantherophis guttatus und Pantherophis spiloides basiert. Somit sind alle NZ aus Ultra Verpaarungen HybridenHybrid: Hybriden sind Kreuzungen zwischen verschiedenen Unterarten (Unterarthybrid), Arten (Arthybrid) oder Gattungen (Gattungshybrid).. Mehr Informationen zu diesem Thema stehen unter Ultra Hypo. (mw)