Morphname

Tequila Sunrise Motley

Tequila Sunrise Motley

Bild und Besitzer: Orlando Diaz-Figueroa

 

 

Genotyp

Ultra + Amelanistic + Anerythristic + Motley + Hybrid

 

 

Vererbung

rezessiv

Beschreibung

Genetisch sind die Tiere wohl Ultra, Anerythristic, Motley und Auswahlzucht.

Eine Tequila Sunrise Motley zeigt eine silbergraue bis rosafarbene Grundfarbe und meist hellgraue Sattelflecken die eine bräunliche Umrandung aufweisen. Die Sattleflecken sind bei dieser Variante zur Motley-Zeichnung verschmolzen. Was diese Variante aber einen hohen Wiedererkennungswert verleiht, ist ihr sehr hoher und intensiver Gelbanteil. Dieser zeigt sich oft meist über das erste Drittel hinaus und ersetzt dorsal die Grundfarbe zwischen den Sattelflecken. Sehr häufig ist auch der gesamte Kopfbereich gelb gefärbt. Unklar ist ob allein Ultra für den insgesamt einzigartigen Phänotyp verantwortlich ist oder nicht auch in gewisser Weise eine Art Linienzucht eine Rolle spielt. Die Augenfarbe ist in der Regel gräulich im Bereich der Iris und die Pupille ist schwarz.

Das Ultra Gen stammt aus einer Linie, die auf Arthybriden zwischen Pantherophis guttatus und Pantherophis spiloides basiert. Somit sind alle NZ aus Ultra Verpaarungen Hybriden. Mehr Informationen zu diesem Thema stehen unter Ultra Hypo. (mw)