Morphname

Sunkissed Ultramel Motley

 

 

Genotyp

Amelanistic + Motley + Ultra + Sunkissed + Hybrid

 

 

Vererbung

rezessiv

Beschreibung

Sunkissed Ultramel Motley ist eine Kombination aus Sunkissed, Ultra, Amelanistic und Motley.

Farblich zeigen die Tiere keinen großen Unterschied zu Sunkissed Ultramel. Durch das Motley GenEin Abschnitt der des Erbgutes (DNS)., haben die Tiere haben nahezu zeichnungslose Seiten bzw. nur wenige kleine Striche und zeigen ein fast normal aussehendes Sattelfleckenmuster. Die Bauzeichnung fehlt, oft sind jedoch noch einzelne Kästchen der ursprünglichen Bauchzeichnung ausgebildet.

Auffällig hierbei ist, dass die ganze Zeichnung, durch die sehr geraden SattelfleckenSattelfleck: Zeichnungsmuster auf dem Rücken bis zu den Flanken. und der kaum vorhandenen Lateralzeichnunglateral: Richtungsanzeigend: seitlich, Flanken, von der Körpermitte abgewandt., außergewöhnlich sauber wirkt.

Da das Ultra-Gen aus einer Linie stammt, die auf Hybriden zwischen Pantherophis guttatus und Pantherophis spiloides basiert, sind auch Sunkissed Ultramel Motley Hybriden. Mehr Informationen zu diesem Thema stehen unter Ultra Hypo. (sd)