Morphname

Sunkissed Golddust

Sunkissed Golddust

Bild und Besitzer: Svenja Schlimme

Andere Namen

Sundust

Genotyp

Sunkissed + Amelanistic + Ultra + Caramel + Hybrid

Erstnachzucht

2013; Svenja Schlimme

Vererbung

rezessiv

Beschreibung

Sundust oder Sunkissed Golddust ist der Trivialname für folgende Genetik: Ultra, Sunkissed, Amelanistic und Caramel.

Da Ultra jedoch codominant zu Amelanistic ist, kommen beide Gene lediglich in heterozygoter Form im Genotyp vor. Im Farbspektrum ist die Sundust sehr nahe bei einer Golddust, die Grundfarbe ist gelblich bis hellbraun und die Sattelflecken sind kräftig gelb gefärbt. Die Sattelfleckenumrandung ist meist transparent und eher gräulich und die Form der Sattelflecken meist Sunkissed typisch. Die Augen zeigen meist eine grünliche Iris mit einer oft dunkelroten Pupille dem Ruby Eyes Effekt. Je nach Linie zeigen die Tiere die für Sunkissed charakteristische Kopfzeichnung.

Das erste Tier dieser Variante schlüpfte vermutlich in Deutschland bei Svenja Schlimme im Jahr 2013.

Das Ultra Gen stammt aus einer Linie, die auf Arthybriden zwischen Pantherophis guttatus und Pantherophis spiloides basiert. Somit sind alle NZ aus Ultra Verpaarungen Hybriden. Mehr Informationen zu diesem Thema stehen unter Ultra Hypo. (mw)