Morphname

Slowinskii

 

 

Genotyp

Slowinskii

 

 

Vererbung

wildform

Beschreibung

Die Slowinskii (Pantherophis slowinskii) ist eine nahe mit der Kornnatter verwandte Art.

Im Jahre 2002 wurde sie von Frank Burbrink beschrieben, als er die Verwandtschaftsverhätnisse innerhalb der Kornnattern genetisch näher untersuchte. Dabei stellte sich heraus, dass sich eine Population in Louisiana und Texas deutlich von den anderen unterschied.

Man unterscheidet zwei Lokalformen:

Zum Einen die Louisiana locality. Diese Tiere zeigen ein dunkles beige bis hin zu hellbraune in der Grundfarbe mit dunkelbraunen, schwarz umrandeten Sattelflecken. Die Augenfarbe ist außergewöhnlich im Vergleich zu einer normalen Slowinskii, die braune Iris mit schwarzer Pupille verleiht den Tieren einen besonderen Blick.

Zum Anderen die Texas locality. Exemplare dieser Lokalform zeigen eine graue Grundfarbe mit hellbraunen bis khakifarbenen, schwarz umrandeten Sattelflecken. Die Augen zeigen eine beige Iris mit schwarzer Pupille.

Beim Kauf von als Slowinskii angebotenen Tieren ist Vorsicht geboten, da oft Hybriden aus P. guttatus und P. emoryi (die sogenannten Rootbeer) aufgrund großer optischer Ähnlichkeit fälschlicherweise als Slowinskii angeboten werden. (ss)