Morphname

Silverqueen

Silverqueen

Bild und Besitzer: Angelina Renz

 

 

Genotyp

Anerythristic + Hypomelanistic + Linienzucht

Erstnachzucht

2000; Rich Zuchowski

Vererbung

rezessiv, selektiv

Beschreibung

Die Silverqueen ist eine Linienzucht, die auf einer Ghost Miami basiert.

Vertreter dieser Variante haben in der Regel schwarz umrandete graue SattelfleckenSattelfleck: Zeichnungsmuster auf dem Rücken bis zu den Flanken. auf silberner Grundfarbe. Gelb- und Rosatöne werden gar nicht oder nur in Ansätzen ausgebildet. Das Innere der SattelfleckenSattelfleck: Zeichnungsmuster auf dem Rücken bis zu den Flanken. löst sich bei vielen Silverqueens im Alter mehr oder weniger auf. Genetisch sind die Tiere Hypomelanistic und Anerythristic, zusätzlich jedoch auch Miami, was der Variante, verglichen mit normalen Ghosts, wahrscheinlich ihr spezielles Aussehen verleiht.

Viele Silverqueens sind außerdem Träger des Masque Gens, womit einige Züchter auch das etwas andere Aussehen erklären. Einige dieser Tiere besitzen fast keine Kopf- und Ventralzeichnungventral: Richtungsanzeigend: am Bauch gelegen., was ebenfalls mit dem Vorhandensein von Masque erklärt werden Könnte.

Rich Zuchowski züchtete diese Variante seit dem Jahr 2000 nach. (sd)