Morphname

Ruby Eyes

Ruby Eyes

Bild und Besitzer: Sabrina Schleip

Andere Namen

Ruby Eyed

Genotyp

Auswahlzucht

 

 

Vererbung

selektiv

Beschreibung

Ruby Eyes bezieht sich, wie der Name es vermuten lässt, auf die Augenfarbe der Tiere. Die Pupillen schimmern rubinrot, zumindest nach dem Schlüpfen, was im Laufe der Zeit jedoch bei manchen Tieren wieder verschwindet.

Sehr häufig tritt dieses Phänomen bei Lavender, Lava und Hypomelanistic Varianten auf.

Bei einigen Tieren ist es relativ leicht, die rubinroten Augen zu erkennen, bei anderen dagegen nur unter einem bestimmten Lichteinfall. Ruby Eyes tauchen zufällig bei gewissen Varianten auf, vererben sich aber nicht rezessivEin Gen, dessen Merkmal von anderen überdeckt (dominant) wird und daher selber nicht in Erscheinung tritt.. (mw)