Morphname

Pied Sided Bloodred Tessera

 

 

Genotyp

Pied Sided + Bloodred + Tessera + Auswahlzucht

Erstnachzucht

2013; Rich Hume

Vererbung

rezessiv, dominant, selektiv

Beschreibung

Die Pied Sided Bloodred Tessera ist eine Variante die sich aus dem sich rezessiv vererbenden Gen Bloodred, sowie dem sich dominant vererbenden Zeichnungsgen Tessera zusammensetzt.

Pied Sided ist ein weiterer Kombinationsbestandteil dieser Variante, allerdings ist der Erbgang dieser Mutation noch nicht zweifelsfrei geklärt. Derzeit spricht vieles dafür das der Pied Sided Effekt an das Bloodred Gen gebunden ist und eine Kombination aus Bloodred und der Superform des codominanten Gens Masque ist. Diese derzeit schlüssige Theorie, muss aber noch durch weitere Testverpaarungen in den kommenden Jahren untermauert werden.

Der Phänotyp der Pied Sided Bloodred Tessera ist vom Prinzip her bis auf die für Pied Sided typischen weißen Bereiche im Lateralbereich identisch mit einer Bloodred Tessera. Die Tiere zeigen einen reduzierten Schwarzanteil im Vergleich zu normalen Tesseras, die Kopfzeichnung reduziert sich mit zunehmenden Alter. Die Tiere werden dann auch kontrastärmer und in Richtung Rot deutlich farbintensiver, auch die Seitenzeichnung löst sich dann auf. Eine Bauchzeichnung zeigen Tiere diese wie für Bloodred Varianten üblich nicht.

Die erste Pied Sided Bloodred Tessera schlüpfte vermutlich bei 2013 bei Richard Hume in den USA.

Zurzeit wird über die Artreinheit von Tessera diskutiert. Nähere Informationen dazu finden sich unter Tessera. (mw)