Morphname

Phantom

Phantom

Bild und Besitzer: Bonny Alscher

 

 

Genotyp

Hypomelanistic + Charcoal

 

 

Vererbung

rezessiv

Beschreibung

Die Phantom ist eine Kombination der beiden rezessivenrezessiv: Ein Gen, dessen Merkmal von anderen überdeckt (dominant) wird und daher selber nicht in Erscheinung tritt. GeneGen: Ein Abschnitt der des Erbgutes (DNS). Hypomelanistic und Charcoal.

Phantoms haben grau bis hellgraue SattelfleckenSattelfleck: Zeichnungsmuster auf dem Rücken bis zu den Flanken., die teilweise sogar schmutzig bräunlich wirken können, auf einer silbergrauen Grundfarbe. Sie ähneln stark den bereits bekannten Ghosts, unterscheiden sich jedoch durch ein deutlich reduziertem Gelb im ersten Körperdrittel hinter dem Kopf. Einige Phantoms bilden überhaupt kein Gelb aus. Zudem wirken sie oft etwas heller und sauberer gezeichnet, als die Kombination aus Hypomelanistic und Anerythristic. Die Augen sind in der Regel dunkler als bei Ghosts.

Die im Moment wohl häufigste Kombination mit Phantom ist mit dem Bloodred GenEin Abschnitt der des Erbgutes (DNS). und nennt sich Hypo Pewter. (sd)