Morphname

Opal Motley

Opal Motley

Bild und Besitzer: Roman Stresow

 

 

Genotyp

Amelanistic + Lavender + Motley

Erstnachzucht

2002; Rich Zuchowski

Vererbung

rezessiv

Beschreibung

Opal Motley Kornnattern kombinieren zu Amelanistic und Lavender noch das Zeichnungsgen Motley.

Durch den Effekt das Motley neben der Zeichnung auch noch einen hypomelanistischenHypomelanismus: Störung der Synthese des schwarzen Pigments Melanin, wodurch die Tiere einen nur geringen Schwarzanteil aufweisen. Effekt besitzt der zudem für kräftige Farben sorgt sind Opal Motley häufig relativ bunt. Bei einigen Tieren behält sich die bunte Farbe teilweise bis ins Adult-Alter hin, so zeigen sie nahezu orange farbene Zeichnungselemente.

Der Bauch ist durch das Motley GenEin Abschnitt der des Erbgutes (DNS). weiß (Plain Belly), das Auge durch das Amelanistic-GenEin Abschnitt der des Erbgutes (DNS). rot.

Vermutlich schlüpften die ersten Opal Motleys 2002 bei Rich Zuchowski in den USA. (as)