Morphname

Hypo Ultra

Andere Namen

Supernova

Genotyp

Hypomelanistic + Ultra + Hybrid

Erstnachzucht

2012; Robbie Martinsen

Vererbung

rezessiv

Beschreibung

Hypo Ultra ist die Kombination der beiden Hypo GeneGen: Ein Abschnitt der des Erbgutes (DNS). Hypomelanistic und Ultra.

Robbie Martinsen aus den USA bei dem das vermutlich erste Tier dieser Variante im Jahre 2012, gab dieser Variante den Trivialnamen Supernova. Dieser Trivialname ist aber noch nicht weit verbreitet, die Zukunft wird zeigen ob diese Variante weiter unter diesem Namen geführt wird oder ob es, wie so oft, einen neuen Namen geben wird, wenn die Variante bekannter wird. Soweit es sich bis jetzt beurteilen lässt, ist der Name Supernova sehr treffend gewählt. Die Grundfarbe ist leuchtend orange und die SattelfleckenSattelfleck: Zeichnungsmuster auf dem Rücken bis zu den Flanken. feuerrot. Die rubinfarbenen Augen ergänzen das flammend wirkende Erscheinungsbild des Tieres.

Wie auch bei allen anderen Varianten mit Ultra Hypo Hintergrund muss man darauf hinweisen, dass diese Tiere aus einer Linie stammen, die auf ArthybridenArthybrid: Kreuzung zweier Arten (Bsp.: Vipera berus x Vipera ammodytes). zwischen Pantherophis guttatus und Pantherophis spiloides basiert. Somit sind alle NZ aus Ultra Verpaarungen HybridenHybrid: Hybriden sind Kreuzungen zwischen verschiedenen Unterarten (Unterarthybrid), Arten (Arthybrid) oder Gattungen (Gattungshybrid)..

Mehr Informationen zu diesem Thema stehen unter Ultra Hypo. (mw)