Morphname

Hypo Sunkissed Kastanie

Hypo Sunkissed Kastanie

Bild und Besitzer: Stephan Drees

 

 

Genotyp

Hypomelanistic + Sunkissed + Kastanie

Erstnachzucht

2016; Stephan Drees

Vererbung

rezessiv

Beschreibung

Die Hypo Sunkissed Kastanie ist eine Kombination der sich rezessivEin Gen, dessen Merkmal von anderen überdeckt (dominant) wird und daher selber nicht in Erscheinung tritt. vererbenden Farbvarianten Hypomelanistic A, Sunkissed und Kastanie.

Diese Variante ähnelt nach dem Schlupf der Sunkissed Kastanie, erscheint jedoch durch das Vorhandensein von Hypomelanistic A deutlich heller. Wie alle Kastanie Varianten entwickelt sich erst mit zunehmendem Alter die für diese Variante typische Färbung. Durch die beiden hypomelanistischen Farbmutationen Hypoemlanistic A und Sunkissed wird das sonst kräftige Rostrot des Phänotyps zu einem leuchtend hellen Orange aufgehellt. Bedingt durch die Sunkissed Mutation, zeigt auch diese Farbvariante die, je nach Zuchtlinie mehr oder weniger ausgeprägte, typische Veränderung der Körperzeichnung. Insbesondere die Form der Sattelflecken und der Kopfzeichnung werden beeinflusst. Außerdem besitzen die Tiere eine ausgeprägtere Ventralzeichnung mit deutlich erhöhtem Melanin Anteil.

Die erste Hypo Sunkissed Kastanie schlüpfte 2016 bei Stephan Drees in Deutschland. (sd)