Morphname

Hypo Snow

Hypo Snow

Bild und Besitzer: Bonny Alscher

 

 

Genotyp

Hypomelanistic + Amelanistic + Anerythristic

 

 

Vererbung

rezessiv

Beschreibung

Eine Hypo Snow vereint die drei rezessivenrezessiv: Ein Gen, dessen Merkmal von anderen überdeckt (dominant) wird und daher selber nicht in Erscheinung tritt. Gene Hypomelanistic, Amelanistic und Anerythristic in sich.

Direkt nach dem Schlupf sind Hypo Snow genau wie normale Snow weißlich/rosa gefärbt mit transparent/rosa wirkenden Sattelflecken. Mit zunehmendem Alter werden die Sattelflecken weiß und die Grundfarbe kann je nach Linie einen schmutzigen Farbeinschlag bekommen. An den Flanken kann sich bei Hypo Snows ein mehr oder weniger intensives Gelb ausbilden. Dies ist linienbedingt, so gibt es auch Hypo Snow, die keine oder kaum gelbe Flanken aufweisen.

Problematisch ist die sichere Unterscheidung von Hypo Snow und Snow. Da Hypomelanistic durch Amelanistic maskiert wird (wo Melanin nicht vorliegt kann es auch nicht mehr reduziert werden), lassen sich die Varianten nur sicher unterscheiden, wenn entweder beide Elternteile homozygot Hypomelanistic waren oder Testverpaarungen den sicheren Rückschluss auf das Vorliegen von Hypomelanistic zulassen.

Die Hypo Snow wurde und wird von vielen Haltern und Züchtern als Synonym zur Coral Snow angesehen und man nahm an, dass das Vorhandensein von Hypomelanistic den erhöhten Farbanteil verursachen würde. Inzwischen ist aber klar, dass die intensive Farbe von Coral Snows nicht allein auf Hypomelanistic zurückzuführen ist, da es auch viele Hypo Snow gibt, welche verglichen mit normalen Snow keinerlei erhöhte Farbenpracht zeigen. (ss)