Morphname

Hypo Amel

Hypo Amel

Bild und Besitzer: Bonny Alscher

 

 

Genotyp

Hypomelanistic + Amelanistic

 

 

Vererbung

rezessiv

Beschreibung

Hypomelanistic Amelanistic, kurz Hypo Amel kombiniert zwei GeneGen: Ein Abschnitt der des Erbgutes (DNS). die sich quasi gegenseitig aufheben.

Durch das Hypomelanistic GenEin Abschnitt der des Erbgutes (DNS). wird der Schwarzanteil (Melanin) reduziert und durch das Amelanistic GenEin Abschnitt der des Erbgutes (DNS). vollständig eliminiert, was letztendlich im Phänotyp keine aussagekräftigen Unterschiede zwischen einer Hypo Amel und einer Amelanistic erlaubt. Die Hoffnung der Züchter beruhte in dieser Kombination eher auf dem Verstärken der Farbintensität durch das Hypomelanistic GenEin Abschnitt der des Erbgutes (DNS). in Kombination mit Amelanistic, jedoch blieb der erhoffte Effekt aus. So gibt es bewiesene normal gefärbte Hypo Amels die einer Amelanistic gleich sieht, sowie Amelanistic Kornnattern die farblich deutlich kräftiger sind als Hypo Amels, was die Theorie auch hinfällig macht.

Jedoch darf nicht verschwiegen werden, dass es teilweise sehr kräftig gefärbte Hypo Amels mit strahlenden Farben gibt, ob die kräftigen Farben auf die Zuchtlinie oder die Kombination der GeneGen: Ein Abschnitt der des Erbgutes (DNS). zurückzuführen ist bleibt wohl ein Rätsel. (as)