Morphname

Honey Motley

Honey Motley

Bild und Besitzer: Arjan Coenen

 

 

Genotyp

Sunkissed + Caramel + Motley

Erstnachzucht

2006; Chuck Pritzel

Vererbung

rezessiv

Beschreibung

Die Honey Motley ist eine Kombination der Farbvarianten Sunkissed und Caramel mit der ZeichnungsmutationEine durch genetische Veränderung hervorgerufene Abweichung von der Normalzeichnung. Motley.

Im Vergleich zu normalen Honeys sind die Tiere deutlich kontrastärmer und einheitlicher gefärbt. Die Grundfarbe ist Gelb mit intenstiv gelben SattelfleckenSattelfleck: Zeichnungsmuster auf dem Rücken bis zu den Flanken.. Die Bauchzeichnung ist oft nur partiell reduziert, es gibt aber auch Vertreter, die den eigentlich für Motley typischen Plain Belly besitzen.

Wie so gut wie alle Sunkissed Motleys zeigen die Tiere keine typische Motley Zeichnung, sondern verhältnismäßig normal wirkende SattelfleckenSattelfleck: Zeichnungsmuster auf dem Rücken bis zu den Flanken. und eine reduzierte Seitenzeichnung. Kurioserweise ähneln manche Tiere in der Zeichnung stellenweise den Bloodreds, haben aber überhaupt nichts mit dieser MutationEine genetische Veränderung, die eine nicht sichtbare oder sichtbare Abweichung von dem normalen Erscheinungsbild (Phänotyp) darstellt. zu tun. Auch hier ist es stark abhängig von der Zuchtlinie, wie die Tiere aussehen. Es gibt fast einfarbig gelbe Tiere, aber auch sehr kontrastreiche Vertreter, die stellenweise sogar noch schwarze SattelfleckränderSattelfleck: Zeichnungsmuster auf dem Rücken bis zu den Flanken. erahnen lassen.

Die erste Honey Motley schlüpfte im Jahr 2006 bei Chuck Pritzel in den USA. (sd)