Morphname

Greyhead

Greyhead

Bild und Besitzer: Daniel Bohle

 

 

Genotyp

Masque + Linienzucht

 

 

Vererbung

selektiv

Beschreibung

Die Greyhead ist keine einzelne Variante, sondern beschreibt eine ganze Zuchtlinie mit verschiedenen Farbvarianten.

Ziel ist es, eine möglichst sauber gezeichnete Miami Kornnatter ohne jegliche Kopfzeichnung zu erhälten. Die Basis ist eine Miami AuswahlzuchtVerpaarung von meist nahe miteinander verwandten Tieren die alle ein bestimmtes Merkmal zeigen. Ziel ist der Erhalt und die Fixierung dieses Merkmals., aber auch eine AuswahlzuchtVerpaarung von meist nahe miteinander verwandten Tieren die alle ein bestimmtes Merkmal zeigen. Ziel ist der Erhalt und die Fixierung dieses Merkmals. des Masque-Gens. Genaugenommen ist es eine AuswahlzuchtVerpaarung von meist nahe miteinander verwandten Tieren die alle ein bestimmtes Merkmal zeigen. Ziel ist der Erhalt und die Fixierung dieses Merkmals., die sich auf zwei Merkmale gleichzeitig fokussiert. Alle Vertreter dieser Zuchtlinie sind in jedem Fall Miami und Masque. Der Ursprung dieser Zuchtlinie geht auf eine South Mountain Reptiles Miami x Silverqueen Verpaarung zurück.

Bisher gibt es neben den Miami Greyheads auch Hypo Miami Greyheads, Anery Miami Greyheads, Amel Miami Greyheads, Snow Miami Greyheads und Ghost Miami Greyheads, welche in dem Fall Silverqueen Greyhead genannt werden.

In der Regel gibt man nur die Farbvariante an und hängt den Nachtrag Greyhead an, um die Zugehörigkeit der Linie deutlich zu machen. Erst nachdem das Auswahlzuchtprojekt begonnen wurde, kam heraus, dass die reduzierte Kopfzeichnung tatsächlich genetisch ist und durch das Masque GenEin Abschnitt der des Erbgutes (DNS). hervorgerufen wird. Zu betonen ist in dem Kontext, dass die Tiere auswahlgezüchtete Masque Kornnattern sind. Dieser Umstand grenzt sie stark von "normalen" Masque Kornnattern ab.

Michael Glaß war es, der diese Linienzucht im Jahr 2007 anfing und Nachzuchten an mehrere Hobbyzüchter abgab. Mittlerweile kann man von einer, zumindest im europäischen Raum, etablierten Linie sprechen, aus der bis heute schon einige sehr sehenswerte Zuchtergebnisse hervorgegangen sind. Wie bei allen Linienzuchten dürfen nur Tiere, die direkt aus dieser Linie stammen als Greyhead bezeichnet werden. (sd)