Morphname

Dilute Anery Tessera Striped

Andere Namen

Blue Tessera Striped

Genotyp

Dilute + Anerythristic + Tessera + Striped

Erstnachzucht

2013; Tom Thompson

Vererbung

rezessiv, dominant

Beschreibung

Die Kombination der rezessivenrezessiv: Ein Gen, dessen Merkmal von anderen überdeckt (dominant) wird und daher selber nicht in Erscheinung tritt. Farbmutationen Dilute und Anerythristic sowie der dominantendominant: Ein Gen, dessen Merkmal andere (rezessive) überdecken kann und daher in Erscheinung tritt. Zeichnungsmutation Tessera und der rezessivenrezessiv: Ein Gen, dessen Merkmal von anderen überdeckt (dominant) wird und daher selber nicht in Erscheinung tritt. Zeichnungsmutation Striped nennt man Dilute Anery Tessera Striped oder auch Blue Tessera Striped.

Die Blue Tessera Striped liegt farblich zwischen einer Anery Tessera Striped und einer Ghost Tessera Striped, da die aufhellende Wirkung des Dilute-Gens etwas schwächer ist als die des Hypomelanistic-Gens. Außerdem sorgt das Dilute-Gen für einen erhöhten Rosa-Anteil und einem blauen Schimmer, der ähnlich wie die trübe Häutungsphase wirkt, jedoch ohne die Farben in gleicher Weise abzuschwächen. Tessera-typisch sind die beiden Dorsallinien, die mehr oder weniger stark unterbrochen vom Nacken bis zur Schwanzspitze reichen, anstatt der sonst üblichen Sattelflecken. Das auffällige mosaikähnliche Muster im Lateralbereich wird aufgrund des Striped-Gens zu einem Streifen verbunden, der geordnet oder auch ausgefranst erscheinen kann.

Das erste Tier dieser Variante schlüpfte wahrscheinlich 2013 in den USA bei Tom Thompson.

Zurzeit wird über die Artreinheit von Tessera diskutiert. Nähere Informationen dazu finden sich unter Tessera. (ba)