Morphname

Candy Cane

Candy Cane

Bild und Besitzer: Carlos Reuss

 

 

Genotyp

Amelanistic + Auswahlzucht

 

 

Vererbung

selektiv

Beschreibung

Die Candy Cane ist eine AuswahlzuchtVerpaarung von meist nahe miteinander verwandten Tieren die alle ein bestimmtes Merkmal zeigen. Ziel ist der Erhalt und die Fixierung dieses Merkmals. der Amelanistic.

Bei dieser Variante ist die sonst orangene Grundfärbung durch AuswahlzuchtVerpaarung von meist nahe miteinander verwandten Tieren die alle ein bestimmtes Merkmal zeigen. Ziel ist der Erhalt und die Fixierung dieses Merkmals. komplett weggezüchtet worden, so dass die Tiere im Idealfall kräftig orange, rote SattelfleckenSattelfleck: Zeichnungsmuster auf dem Rücken bis zu den Flanken. auf weißem Untergrund aufweisen. Dieses Zuchtziel gestaltet sich nicht einfach, da sich immer wieder ein gewisser oranger Grundton in die Grundfarbe einschleicht. Manche Züchter umgingen diesen Umstand, indem sie Emoryi mit einkreuzten um so schneller an das gewünschte Ziel, eine reinweiße Grundfarbe, zu kommen - hierbei entstand die sogenannte Candy Cream. Aus diesem Grund sollte man sich genau über die Tiere informieren, wenn man sich keinen HybridenHybrid: Hybriden sind Kreuzungen zwischen verschiedenen Unterarten (Unterarthybrid), Arten (Arthybrid) oder Gattungen (Gattungshybrid). in den Bestand holen möchte.

Verwechslungsgefahr besteht mit der sehr ähnlichen High White, bei der jedoch nicht nur eine weiße Grundfarbe eine Rolle spielt. (sd)