Morphname

Blizzard

Blizzard

Bild: Andre Schmid
Besitzer: Sinje König

 

 

Genotyp

Amelanistic + Charcoal

 

 

Vererbung

rezessiv

Beschreibung

Die Blizzard ist eine Kombination aus Amelanistic und Charcoal.

Im Gegensatz zur Snow fehlt den Blizzards normalerweise der gelbe Farbstoff Xanthin. Lediglich in den ersten Lebensmonaten, in bestimmtem Licht oder nach der Häutung lassen sich SattelfleckenSattelfleck: Zeichnungsmuster auf dem Rücken bis zu den Flanken. erahnen. In der Regel sind die Tiere adultErwachsenes, geschlechtsreifes Tier. rein weiß, ohne erkennbare Zeichnung. Seit einigen Jahren tauchen allerdings vermehrt Tiere auf, bei denen sehr wohl noch die SattelfleckenSattelfleck: Zeichnungsmuster auf dem Rücken bis zu den Flanken. in Form von feinen gelben Linien erkennbar sind. Dieses Phänomen tritt allerdings erst bei semiadultensemiadult: Heranwachsendes aber noch nicht geschlechtsreifes Tier. Wird häufig auch als adoleszent bezeichnet. Tieren auf. Man vermutet, dass diese Tiere eventuell auch noch das Anerythristic-GenEin Abschnitt der des Erbgutes (DNS). tragen, bis auf Weiteres bleibt das aber lediglich Spekulation, da Erfahrungswerte durch Testverpaarungen fehlen.

Die häufigste Kombination mit Blizzard, dürfte zurzeit die Whiteout sein. (sd)