Morphname

Aztec

Aztec

Bild und Besitzer: Marcel Woyack

 

 

Genotyp

Auswahlzucht

 

 

Vererbung

rezessiv

Beschreibung

Die Aztec ist eine AuswahlzuchtVerpaarung von meist nahe miteinander verwandten Tieren die alle ein bestimmtes Merkmal zeigen. Ziel ist der Erhalt und die Fixierung dieses Merkmals. der Körperzeichnung.

Bei dieser Variante sind die gleichmäßigen SattelfleckenSattelfleck: Zeichnungsmuster auf dem Rücken bis zu den Flanken. längs miteinander verschmolzen. Das Ganze wirkt chaotisch und keiner Regel folgend. Anstatt eines soliden Dorsalstreifensdorsal: Richtungsanzeigend: am Rücken gelegen., tragen die Tiere ein teils netzartiges chaotisches Muster auf dem Rücken.

Wie bei allen Auswahlzuchten gibt es die Tiere in verschiedener Ausprägung, so kann sich das Verschmelzen der SattelfleckenSattelfleck: Zeichnungsmuster auf dem Rücken bis zu den Flanken. auf nur einige wenige Stellen beschränken, aber auch vom Hals bis zur Schwanzspitze ausgeprägt sein.

Von Aztec als Farbvariante sollte man allerdings erst ab etwa 50% bis 60% veränderter Körperzeichnung sprechen. Aztec kann in jede Farbvariante eingekreuzt werden, oft zeigt schon die erste FilialgenerationVon einem Elternpaar abstammende Nachkommen: F1 sind unmittelbare Kinder, F2 die Enkel, F3 die Urenkel usw... eine auffällige Zeichnung.

Weiterzüchtungen oder Variationen von Aztec sind beispielsweise Zig Zag oder Zipper. (sd)