Morphname

Amel Jungle

Amel Jungle

Bild: Sabrina Schleip
Besitzer: Petra Kornelsen

 

 

Genotyp

Amelanistic + Hybrid

 

 

Vererbung

rezessiv, selektiv

Beschreibung

Die Amel Jungle ist ein GattungshybridEine Kreuzung zweier Arten unterschiedlicher Gattungen, wie etwa Pantherophis mit Lampropeltis. aus der kalifornischen Kettennatter Lampropeltis californiae und einer amelanistischen Kornnatter Pantherophis guttatus.

Durch die Hybridisierung entstehen sehr variabel gefärbte Tiere. Der Einfluss von Lampropeltis californiae schwächt in der ersten Generation die Rottöne der Kornnatter deutlich ab, so dass die Nachzuchten verstärkt gelbe und orange Farben ausbilden. Die Zeichnung wird ebenfalls stark beeinflusst. Somit sind Amel Jungle der ersten Generationen optisch sehr gut von reinen Kornnattern unterscheidbar. Problematisch wird es, wenn der Einfluss der Kettennatter durch fortgeführte Rückkreuzung zur Kornnatter verwässert wird und die entstehenden Nachkommen sich optisch wieder mehr einer Kornnatter annähern. Hier kann eine sichere Identifikation des Hybriden schwer bis fast unmöglich werden.

Interessanterweise ist das Amelanistic GenEin Abschnitt der des Erbgutes (DNS). der Kornnatter kompatibel zu dem der Kettennatter. Somit erhält man aus der Verpaarung einer Amelanistic mit einer amelanistischen Kettennatter direkt in der ersten Generation Amel Jungle Jungtiere. (mw)